07.11.2016, 08:28 Uhr

Bärnbach schließt die Hinrunde mit Derbysieg ab

Auch im Derby erfolgreich: Der Herbstmeister Atus Bärnbach. (Foto: KK)
Gute Stimmung herrschte in Bärnbach und das trotz feuchtkaltem Wetter. Gute 250 Zuschauer hatten sich im Stadion eingefunden um das letzte Spiel der Hinserie - zudem ein Derby - zwischen dem Atus Sadiki Bau Bärnbach und dem FC Ligist zu sehen. Die Vorzeichen waren eindeutig: Bärnbach stand bereits als Herbstmeister fest, Ligist trennten nur fünf Zähler vom Tabellenende.
Und die Hausherren waren es auch, die dem Spiel von Beginn an den Stempel aufdrückten. Ligist wurde in die eigene Hälfte zurückgedrängt, schaffte es aber immer wieder gute Konter zu fahren, die allerdings zu keinem Torerfolg führten. Bärnbach machte es besser, Hausegger erzielte nach 23 Minuten nach einem tollen Spielzug das 1:0. Maschutznig legte in der 36. Minute nach.
Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff fiel die vermeintliche Vorentscheidung. Nach einem Foul im Strafraum traf der starke Weissenberger per Elfmeter. Es schien nach einem sicheren Sieg für Bärnbach aus, doch plötzlich wachte Ligist auf. Lukas Sidar erzielte per sehenswertem Weitschuss den Anschlusstreffer (59.). Nur wenige Minuten später platzierte Traussnig einen tollen Freistoß aus 25 Metern an der Innenstange - aber nicht im Tor.
Danach sammelte sich der Herbstmeister wieder und kam selbst zu einigen kleineren Möglichkeiten, ehe Hölfont in der 85. Minute nach einer Ecke den Schlusspunkt zum 4:1 setzte.
Bärnbach überwintert damit ungeschlagen und mit 35 Punkten an der Tabellenspitze - sieben Zähler vor Mooskirchen (5:1 in Bad Gams). Ligist geht mit zwölf Punkten als Zwölfter in die Winterpause.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.