02.08.2016, 10:05 Uhr

Canes stürmten zum Meistertitel

In der kommenden Saison laufen die Hurricanes eine Spielklasse höher auf. (Foto: Fautography)

Die Grawe Styrian Hurricanes spielten eine perfekte Saison und krönten diese mit dem Aufstieg.

Die Reise der Grawe Styrian Hurricanes begann im Jahre 2009 mit der Gründung des Vereins. 2011 nahmen die Canes schließlich erstmals an einer Football-Meisterschaft teil. Inoffiziell im selben Jahr, ganz offiziell 2012 übernahm ein neuer Vorstand das Ruder des Klubs, mit Obmann Martin Grambichler an der Spitze. Ein erster Meilenstein war der Wechsel des Trainingsplatzes. Trainierte man zu Beginn noch am Mühlhuberplatz, konnte man nun bei Flutlicht im Freizeitzentrum Stallhofen Spielzüge einstudieren.
In der Anfangszeit zahlten die Hurricanes Lehrgeld, waren der Punktelieferant. Viele Rookies von damals entwickelten sich aber mittlerweile zu Stammspielern, teilweise bereits zu Trainern. In die Saison 2016 gingen die Stallhofener schließlich als Favorit - und sie wurden ihrer Rolle mehr als nur gerecht.

Clean Sheet

Von Beginn an dominierten die Hurricanes die Saison. Im Grunddurchgang wurden alle sechs Spiele gewonnen, ebenso das Play-Off auf eigener Anlage. Die Stallhofener standen somit vor dem ersten Aufstieg in der Vereinsgeschichte. Das Endspiel - die Mission Bowl II - wurde ebenfalls auf der Freizeitzentrum Stallhofen ausgetragen. Und wurde zu einem Fest für die Heimischen. Mit einem 24:13-Sieg über die Pannonia Eagles aus dem Burgenland krönten sich die Canes zum Meister der Division 4 und zum Aufsteiger in die Division 3. Und auch dort haben die Footballer Großes vor: „Unser Ziel ist die Play-Off-Teilnahme“, sagen Obmann Martin Grambichler und Head Coach (und Obmann-Stv.) Patrick Resch unisono, „Das ist realistisch.“
Die Meisterschaft beginnt im März 2017, davor steht noch die Kernöl-Bowl am Programm. Am 8. Oktober wird in Stallhofen um den steirischen Meistertitel gekämpft.
Bereits im September starten die Footballer ins Training, auch die Gegner in der Division 3 stehen dann fest.

Jugendarbeit

„Irgendwann hören die Älteren auf und Junge müssen nachrücken“, sagt Cheftrainer Patrick Resch. Der Herbst steht deshalb ganz im Zeichen der Jugendarbeit. Nach Schulbeginn sind die Hurricanes in den Schulen des Bezirks zu Gast und stellen den Sport vor, danach wird es Try-Outs geben. Ziel ist der Aufbau eines Jugendteams von Zwölf- bis Sechzehnjährigen. Ab 17 sind Einsätze in der Kampfmannschaft möglich.
Dank möchte Obmann Grambichler den Sponsoren aussprechen: „Ohne sie würde es uns nicht geben!“

Kader

Philipp Benedikt (25), Voitsberg, Wide Receiver
Dominik Birnhuber (19), Köflach, Wide Receiver
Florian Böhmer (27), Bärnbach, O-Line
Martin Brunner (30), Krottendorf, D-Line
Michael Fähnrich (28), Graz, Full Back
Lorenz Friedrich (29), Stallhofen, O/D-Line
Christian Gietler (24),Voitsberg, Linebacker
Martin Grambichler (27), Voitsberg, Tight End
Marcel Heinisch (19),Voitsberg, Wide Receiver
Lukas Hösele (18),Bärnbach, O-Line
Lukas Kalcher (27), St. Martin, Linebacker
Mathias Kalcher (22), St. Martin, Quarterback
Jakob Franz Josef Kalcher (23), St. Martin, Wide Receiver
Mario Kollmann (28), Stallhofen, Quarterback
Dominik Köppel (24),Voitsberg, D-Line
Andreas Krois (26),Leibnitz, Cornerback
Tim Machreich (22),Graz, Linebacker
Laudrup Marincean (22), Rosental, Runningback
Michael Nebel (29),Bärnbach, Wide Receiver
Andreas Johannes Nestler (32), Ligist, O/D-Line
Michael Ofner (22),Ligist, Linebacker
Dominik Onzek (26),Voitsberg, Wide Receiver
Manuel Pölzl (29), Ligist, Runningback
Christoph Raunjak (18), Voitsberg, Cornerback
Patrick Resch (28),Köflach, Strong Safety
Rafael Sackl (24),Voitsberg, D-Line
Stefan Seidl (35),Graz, O-Line
Julian Sirowatka (26),Köflach, Linebacker
Kevin Steiner (25),Voitsberg, Free Safty
Donald Strommer (25), Stallhofen, Linebacker
Stefan Türk (29),Köflach, O/D-Line
Marco Ulz (21), Söding-Sankt Johann, Wide Receiver
Daniel Christoph Vollmaier (30), Ligist, Strong Safety
Anton Wohlgemuth (19), Stainz, Cornerback
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.