09.09.2014, 17:20 Uhr

Drei wetterfeste Läufer des LC Weststeiermark

Eine starke Gruppe des LC Weststeiermark startet am Stubenbergsee bei den Halbmarathon-Meisterschaften. (Foto: KK)
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Unter diesem Motto startete ein Trio des LC Weststeiermark bei strömenden Regen in Stainz. Hugo Kügerl benötigte für 5,25 km 21:59 Minuten. Gudrun Brandstätter entschied sich für zwei Runden und schaffte die 10,5 km in 50:01 Minuten. Das war ein guter Test für die steirischen Halbmarathonmeisterschaften in vier Tagen. Karl-Heinz Pongritz, von seiner Kainach-Bergmarathon-Verletzung wieder genesen, finisthe die 15,75 km in 1:11,34 Stunden. In vier Tagen starten neun Athleten des LC Weststeiermark am Stubenbergsee bei den steirischen Halbmarathonmeisterschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.