29.03.2017, 11:19 Uhr

Ein sportliches Brüderpaar

Stefan ist begeisterter und erfolgreich Radsportler. (Foto: KK)

Patrick und Stefan Kalcher sind im Radsport bzw. Kickboxen erfolgreich.

Wenn sich die Brüder Stefan und Patrick Kalcher treffen, gibt es viel zu erzählen. Zuletzt konnten beide von ihren Siegen berichten. Der ältere Bruder, Stefan, schlug in Italien zu und sicherte sich mit dem Radrennstall Team Pro Energetic Arbö in Porcia den ersten Sieg im Jahr 2017. Gleichzeitig stand der jüngere Bruder, Patrick, in München auf der Matte und erkämpfte sich die Goldmedaille im Kickboxen bei den German Open.
„Wenn wir uns Zuhause treffen wird zuerst über die Familie geredet, die steht bei uns allen an erster Stelle, danach steht nur noch der Sport im Mittelpunkt", erzählt Patrick Kalcher. Inspiriert wurden die beiden Übrigends vom ältesten Bruder, Armin . „Zuerst nahm Armin Patrick mit zum Kickboxtraining, was der Beginn seiner Karriere war. Danach fand er die Liebe zum Radsport, wodurch auch ich den Einstieg in den Rennradsport fand", so Stefan Kalcher. "Einen großen Dank müssen wir unseren Eltern aussprechen, die uns zu jeder Zeit den Sport ermöglichten und uns heute als Betreuer zur Seite stehen", sagen beide unisono.
Im August und September geht es für beide Brüder ganz heiß her. Für Stefan geht es bei der Amateur-Straßenweltmeisterschaft in Frankreich so richtig zur Sache, und Patrick kämpft im Ring um die WAKO PRO-Europameisterschaft im Voll-Kontakt-Kickboxen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.