18.11.2016, 10:15 Uhr

Elf Mal Edelmetall für Köflachs Schwimmer

Die erfolgreichen Schwimmer des SV ThermeNova Köflach. (Foto: KK)
Elf Medaillen sammelten die Schwimmer des SV ThermeNova Köflach bei den diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaften.
Die Mannschaft, bestehend aus Elias Eisner, Alexander, Fiona und Larissa Greiner, Johann und Selina Hohl, Livia Obermeier, Leonie Pabst, Nicole Ruprechter, Lena und Rudolf Werber sowie Dorian Windhager holte fünf Mal Gold und je drei Mal Silber und Bronze, sowie zahlreiche Top-Ten-Plätze in den jeweiligen Altersklassen.
Dorian Windhager schwamm in seiner Paradedisziplin Brust jeweils auf der Distanz von 50 und 200 Metern zu Gold. In dieser Disziplin holte Livia Obermeier Silber über 50m. Elias Eisner gewann Bronze über 50m Rücken und Lena Werber konnte über 200m Freistil ebenfalls Bronze ergattern.
Dass auch die Trainer noch lange nicht zum alten Eisen gehören, bewiesen Johann Hohl und Rudolf Werber. Johann Hohl konnte 200m und 50m Brust, sowie über 50m Delfin für sich entscheiden. Über 50m Freistil in der Altersklasse 45 holte er Silber. Rudolf Werber erreichte ebenfalls in der AK 45 den zweiten Platz über 50m Rücken und den dritten Platz über 50m Brust.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.