13.11.2017, 15:00 Uhr

Fünf Starter holen fünf Stockerlplätze

Alle fünf Starter des LC Weststeiermark konnten in Fehring über Erfolge jubeln. (Foto: KK)

Ein fünffacher und damit voller Erfolg für den LC Weststeiermark beim Junkerlauf in Fehring.

Fehring bleibt ein guter Boden für die Sportler vom LC Weststeiermark. Nach einer langen Laufsaison traf man sich mit 130 Läufern zum Junkerlauf, wo die weststeirischen Läufer schon in den letzten beiden Jahren gut vertreten waren. Diesmal holten fünf Starter zwei Klassensiege und drei zweite Plätze: Beim Hobbylauf über 11,1 Kilometer war der Neo-50er Franz Brandstätter in seiner Klasse der Schnellste, gesamt wurde er Dritter. Sommer-Neuzugang Gerhard Rauth war in seiner Klasse Zweitschnellster.
Carina Rauth erreichte auf Platz zwei in ihrer Klasse und Platz drei gesamt. Dahinter kam Kollegin Gudrun Brandstätter als Gesamtvierte ins Ziel, sie holte in ihrer Klasse ebenfalls Rang zwei. Den 18,2 Kilometer langen Hauptlauf mit über 200 Höhenmetern nahm Karoline Dohr in Angriff, mit einem anfangs zurückhaltenden Lauf kam sie bis auf fünf Sekunden an die Tagessiegerin ran und wurde Zweite, in ihrer Klasse holte sie den Sieg. Unterstützt wurden die Läufer unterwegs von Laufkollege Gebhard Dohr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.