15.01.2018, 08:26 Uhr

HSG: Alles oder Nichts in St. Pölten

Deni Gaspeov und Co. müssen in St. Pölten gewinnen und Leoben die Daumen drücken. (Foto: GEPA pictures)

Nach einer dreiwöchigen Weihnachtspause kommt es am kommenden Samstag zum letzten Meisterschaftsspiel für die HSG REMUS Bärnbach/Köflach in St. Pölten.

Derzeit rangiert die HSG auf Tabellenplatz fünf, welcher den Einzug in das Obere Play-off bedeuten würde. Punktegleich dahinter liegen allerdings St.Pölten und Kärnten. Die Vunjak-Sieben muss also unbedingt gewinnen. Aus eigener Kraft können es die Weststeirer dennoch nicht schaffen. Man muss zeitgleich hoffen, dass Kärnten sein Spiel gegen Leoben verliert.
Auch ein Fanbus wird die HSG nach St.Pölten begleiten. Kapitän Deni Gasperov ruft den weststeirischen Handball-Anhang auf, zahlreich an dieser Fahrt teilzunehmen, um in St.Pölten für Heimspielatmosphäre zu sorgen. Anmeldungen sind telefonisch unter 0677/61138440 oder per Mail unter office@hsgbk.at möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.