14.11.2016, 10:25 Uhr

HSG im Cup souverän weiter

Starke Leistung im Cup und "Man of the Match“ - Christian Hallmann. (Foto: Cescutti)
Brachte das Spiel der HSG Remus Bärnbach/Köflach gegen Hollabrunn in der Meisterschaft zwar einen Sieg, aber ein grottenschlechtes Spiel, so wurde das Aufeinandertreffen dieser beiden Teams im Cup zu einer eindeutigen Sache für die Weststeirer mit einem 32:20-Kantersieg und einer hervorragenden Mannschaftsleistung. Der an der Schulter lädierte Goran Kolar kam nur sporadisch zum Einsatz, aber das stand einer tollen Teamleistung der Gulyas-Sieben nicht im Wege. Im Tor spielte Lukas Albrecher eine starke Partie und in der Mitte lieferte Timo Gesselbauer eine starke Leistung ab, während Alen Markovic und Christian Hallmann als Werfer glänzen konnten. Zur Pause stand es „nur“ 11:9 für die HSG Remus Bärnbach/köflach, da zwar die Deckung super stand, aber im Angriff doch einiges noch nicht ganz nach Wunsch funktionierte. Nach dem Seitenwechsel kam der HSG-Express dann so richtig in Fahrt und der Gegner aus Hollabrunn wurde mit 32:20 aus der Halle geschossen.
Nachdem Cup-Wochenende, geht es bereits am Samstag wieder in der Meisterschaft weiter: Die HSG Remus Bärnbach/Köflach trifft in der Sporthalle Köflach um 19 Uhr auf Hib Handball Graz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.