22.05.2017, 08:52 Uhr

Hurricanes warten weiter auf den ersten Sieg

Die Hurricanes müssen weiter auf den ersten Sieg nach dem Aufstieg warten. (Foto: Mario Mulle)
Am Sonntag, dem 21. Mai, waren die US-Cars Peicher Styrian Hurricanes zu Gast bei den Carinthian Eagles Villach. Die beiden Teams waren bereits zwei Wochen davo in der Steiermark aufeinander getroffen, die Eagles konnten sich letztendlich mit 15:0 gegen die Weststeirer durchsetzen.
Auch auswärts gab es für die Hurricanes gegen die Eagles nichts zu holen. Zur Pause lagen die Weststeirer 5:12 zurück, am Ende gab es eine deutliche 12:43-Niederlage. Die Kärntner bleiben damit Tabellenführer in der Division III, die Hurricanes sind auch nach vier Spielen weiter ohne Erfolgserlebnis. Dieses soll nun am Sonntag, dem 4. Juni, gelingen - dann sind die Pinzgau Devils beim letzten Heimspiel der Saison im Freizeitzentrum Stallhofen zu Gast. Das letzte Saison-Spiel ist schließlich ein Derby gegen die Graz Giants 2 in Graz am 18. Juni.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.