02.08.2016, 08:11 Uhr

Kantersieg zum Saisonauftakt

Überragend gegen Zeltweg: Daniel Brauneis traf am Freitag gleich vier Mal. (Foto: Cescutti)

Der ASK Voitsberg überrollte zum Landesligastart Zeltweg mit 7:0.

Keine Gnade hatte der ASK Voitsberg zum Saisonstart mit den Gästen aus Zeltweg. Nach zwei Minuten traf Daniel Brauneis erstmals für die Voitsberger, nach 35 Minuten stand es 5:0 und Brauneis hatte einen Dreierpack geschnürt. Dazu trafen Walch und Kapitän Hiden. In der 31. Minute war zudem ein Zeltweger ausgeschlossen worden. In Halbzeit zwei gab es noch Tore von Brauneis und Grassl, die einen 7:0-Sieg fixierten, der durchaus auch noch höher hätte ausfallen können.
Die Voitsberger unterstrichen mit dieser Leistung ihre Titelambitionen und wurden zudem der Zielsetzung von Obmann Waldhaus gerecht, die da lautete "Zuhause ist ein Sieg Pflicht". Mit diesem Schützenfest ist der Saisonauftakt wahrlich gelungen und der ASK ist erster Tabellenführer der Landesliga.

WOCHE Steirercup

Neben der Landesliga stand am Wochenende auch die erste Runde im Steirercup am Programm. Acht Bezirksklubs hätten im Einsatz sein sollen, auf Grund der Unwetter mussten aber einige Spiele abgebrochen oder abgesagt werden.
Edelschrott spielte - und siegte gegen Wies mit 5:3. Der "neue" FC Lankowitz konnte sich in St. Josef mit 2:1 durchsetzen. Mooskirchen zog mit einem 1:0 in St. Peter in die zweite Runde ein und Bärnbach hatte bei St. Martin/S. keine Mühe, fertigte die Hausherren mit 8:0 ab.
Abgebrochen wurde Söding gegen Ligist. Verschoben werden mussten Stallhofen gegen Bad Gams und Kainach gegen Wettmannstätten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.