06.07.2017, 20:22 Uhr

Karate-Weltcup - Hörmann scheitert am Weltbesten

Niki Hörmann scheiterte knapp gegen die Nummer 1. (Foto: KK)

Beim Karate-Qouth-Weltcup scheiterte NIklas Hörmann erst im Viertelfinale.

Beim Karate-Qouth-Weltcup in Umag mit 2.500 Teilnehmern aus 69 Ländern waren Niklas Hörmann und jana Lind von der Sport Union Köflach für das Nationalteam im Einsatz. Hörmann kämpfte das letzte Mal in der U-18-Klasse bis 76 kg und gewann gegen einen Italiener, einen Araber und einen Slowenen. Im Viertelfinale scheiterte er gegen den Weltranglistenersten Gyurik knapp mit 0:1. Damit scheint der Weg zur WM-Teilnahme im Herbst geebnet. Jana Lind verlor in der U-16 gegen eine Spanierin mit 0:8.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.