20.10.2014, 19:24 Uhr

LTV-Athlet bei der Ultratrail-WM

Andreas Rois vom LTV Bawag PSK Köflach gewann in Maria Alm die Qualifikation zur Ultratrail-WM. (Foto: KK)
In maria Alm fand die Qualifikation für die Ultratrail-WM 2015 statt. Dabei ging es über 42 km und 3.132 Höhenmeter. Die drei besten Männer und Frauen qualifizierten sich für die WM in Annecy. Obwohl ein dritter Platz für die Qualifikation reichte, wurde schon zu Beginn Tempo gemacht. Andreas Rois vom LTV Bawag PSK Köflach lief mit 30 Sekunden Rückstand auf Rang zwei. Leider passierte ihm eine Unachtsamkeit, er übersah eine Markierung und fand sich nach sieben Minuten Umweg auf Rang fünf wieder. Zur Hälfte des Rennens lag er wieder auf Rang drei.
Rois konnte die zweite Runde fast genauso schnell wie die erste absolvieren und holte nach drei Viertel der Distanz sogar den Führenden markus Stock ein und feierte einen ungefährdeten Sieg in 4:48 Stunden. Damit qualifzierte sich Rois für Frankreich. In Anncey geht es dann im RAhmen des "Maxi Race" über 86 km und 5.300 Höhenmeter um die "Ultratrail-WM". Diese wird vom internationalen Ultraläufer-Verband (IAU) veranstaltet, welcher dem IAAF, dem Weltleichtathletikverband unterliegt. Es wird erst die zweite Auflage nach der Ultra-WM-Premiere in Wales 2013 sein. "Wir sind stolz, dass der LTV Bawag PSK Köflach einen WM-Teilnehmer stellt", freute sich Obmann Stefan Mayer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.