09.10.2017, 18:08 Uhr

LTV-Athlet war bester Österreicher beim Marathon

Ein Siegerkranz für Michael Kügerl im Halbmarathon von Graz. (Foto: LTV)

Vier Kenianer lagen beim Graz-Marathon vorne. Dahinter kam Stefan Schriebl in 2:31,50 Stunden.

Spätestens jetzt kennt man auch in Graz den LTV Köflach. Denn beim Graz-Marathon matchten sich zwar vier Kenianer um den Sieg im Marathon, aber dahinter kam mit Stefan Schriebl ein LTV Köflach-Athlet ins Ziel. Der Krottendorfer finishte in 2:31,50 Stunden und wurde Gesamt-Fünfter, also auch bester Österreicher und bester Steirer. Und das, obwohl er eine Zeitlang allein, ohne eine Gruppe, laufen musste. LTV-Marathoni waren auch Michael Senft (3:09,02) und Susi Pauritsch (3:39,02).

Starke Abordnung

Ganz startk vertreten war der LTV Köflach im Halbmarathon. Michael Kügerl wurde in persönlicher Bestzeit von 1:11,01 Stunden Gesamtsieger bei den Herren, Stefan Pastollnigg musste nach einem Super-Rennen mit Krämpfen aufgeben. Großartig war auch Sarah Riffel, die in 1:24,19 den zweiten Gesamtrang und den Klassensieg holte.
Beim Viertelmarathon lief Felix Geieregger in der M20 auf Platz zwei, tags zuvor war er schon Gesamt-Zweiter beim Juniormarathon geworden. Christian Gegg wurde Klassensechster, Sabrina Reinprecht holte in der W30 Rang fünf und auch Viktoria Mayer sah über 10,5 km das Ziel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.