11.12.2017, 10:39 Uhr

Neuer Trainer in Ligist: Pleyer folgt auf Hopfer

Reinhard Pleyer heißt der neue Chefcoach des FC Ligist. (Foto: KK)

Mit einem neuen Mann an der Seitenlinie will der FC Ligist den Tabellenkeller der Gebietsliga schnellstmöglich verlassen.

Der FC Ligist wird mit einem neuen Trainer in die Frühjahrssaison gehen. Nachdem man mit dem ehemaligen Bundesligaprofi Wolfgang Hopfer weit unter den Erwartungen geblieben war - man liebäugelte damit im Kampf um den Aufstieg mitmischen zu können - ging man schon vor dem Ende der Herbstsaison getrennte Wege. Werner Zoisl, eigentlich als Jugendtrainer im Einsatz, übernahm interimistisch für die letzten Spiele des Jahres.

Angriff im kommenden Jahr
Im Frühjahr wird mit Reinhard Pleyer ein neuer Mann versuchen den Unterliga-Absteiger aus dem Tabellenkeller der Gebietsliga ins gesicherte Mittelfeld zu führen. Unterstützt wird er von Co-Trainer David Kasper.
Der 33-jährige Pleyer stieg einst mit Murfeld aus der 1. Klasse ungeschlagen in die Gebietsliga auf und wechselte dann zur zweiten Mannschaft des SC Kalsdorf, wo er viel vom damaligen Trainer der Regionalligamannschaft, Christian Peintinger, mitnahm, der heute Co-Trainer von Adi Hütter bei den Young Boys Bern ist. Zuletzt war Pleyer bei Eggersdorf in der Unterliga engagiert.
Nach der Konsolidierung in der aktuellen Spielzeit soll in der nächsten Saison bereits wieder an der Tabellenspitze angeklopft werden, so Pleyer. Auch auf dem Spielersektor wird es bereits in der Winterpause die eine oder andere Veränderung geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.