09.09.2014, 17:24 Uhr

Platz zehn und zweiter Österreicher

Andreas Rois vom LTV Bawag PSK Köflach wurde am Achensee Zehnter. (Foto: KK)
1.500 Teilnehmer waren beim Achenseelauf, einem der schönsten Panoramaläufe Österreichs, am Start. Beim Hauptlauf ging es über 23,3 km und 205 Höhenmeter ein Mal um den See. In Zielnähe in Pertisau führt ein schmaler Singletrail über Stufen, Felsen und Schotterfelder. Wie im Vorjahr startete Andreas Rois für den LTV Bawag PSK Köflach. Er erreichte 1:30,38 Stunden und war als Zehnter zweitbester Österreicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.