27.11.2017, 11:41 Uhr

VBC Krottendorf bringt den Tabellenführer zu Fall

Der VBC Krottendorf holte gegen ATSE Graz den nächsten vollen Erfolg. (Foto: KK)
Die Mädels vom VBC Krottendorf wollen es heuer so richtig wissen: Der Tabellenzweite forderte am Samstag in Voitsberg den Tabellenführer aus Graz heraus und feierte dabei den bisher größten Sieg in der laufenden Saison. Kein einziges Spiel hatte ATSE zuvor verloren, von den Krottendorferinnen wurden sie aber kalt erwischt. Mit 25:20 und 25:19 holte der VBC die ersten beiden Sätze, im dritten Satz setzten sich die starken Grazerinnen aber plötzlich mit 25:14 ganz klar durch. Das Spiel drohte zu kippen, die Weststeirerinnen behielten aber ihre Nerven und brachten mit einem 25:22 den 3:1-Sieg übers Ziel. Damit rückte Krottendorf in der Tabelle bis auf einen Punkt an den ATSE ran. In den nächsten Wochen könnte es ein Fernduell um die Tabellenführung in der 2. Bundesliga Süd geben, der VBC muss zwei Mal auswärts ran (Klagenfurt am 2.12. und Villach am 8.12.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.