07.11.2016, 08:41 Uhr

Voitsberg nur mehr Dritter

Stefan Rieger traf einmal gegen Gleichenberg und gegen Wildon sogar doppelt. (Foto: Cescutti)
Zwei Spiele zum Vergessen für den ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg. Mit einem Sieg in der vorletzten Runde der Hinserie gegen Bad Gleichenberg hätte man sich vorzeitig den Landesliga-Herbstmeistertitel sichern können. Doch trotz 1:0-Führung gab es am Ende ein 1:2 zuhause.
In der letzten Runde des Jahres musste Voitsberg am vergangenen Freitag nach Wildon. Dort geriet die Zach-Elf schon in Minute eins in Rückstand, drehte das Spiel durch einen Rieger-Doppelpack, um dann am Ende doch noch den Ausgleich zu kassieren. Durch das 2:2 fällt der ASK hinter Bad Gleichenberg und St. Anna auf Rang drei zurück. Der Rückstand auf den Tabellenführer beträgt vier Punkte.
Die Rückrunde startet am 10. März 2017 mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Zeltweg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.