20.12.2017, 08:39 Uhr

Wenig Veränderung beim ASK Köflach

Am 15. Jänner startet Walther Eccher mit seinem Team in die Vorbereitung. (Foto: Cescutti)
Als Tabellendritter hat der ASK Mochart Köflach die Herbstsaison in der Oberliga abgeschlossen. Nach nur zwei Niederlagen gibt es demnach auch keinen Grund, den Kader groß zu verändern. So wird nach derzeitigem Stand nur Martin Gruber wieder in die Mannschaft zurückkehren, der zuletzt ein Auslandssemester in Kanada verbrachte. Am 15. Jänner startet Walther Eccher mit seinem Team in die Vorbereitung. Nach einem Teambuilding-Wochenende am Alten Almhaus findet am 23. Jänner das erste Testspiel gegen Hitzendorf statt. Neun weitere Tests sind geplant, ehe man am 17. März in Großklein in die Meisterschaft startet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.