19.10.2016, 15:29 Uhr

Weststeirer beim Triathlon auf Hawaii

Stephan Benedikt und Franz Zagler finishten den WM-Triathlon auf Hawaii. (Foto: KK)
Am 8. Oktober hieß es 3,8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42km Laufen bei der Triathlon-Weltmeisterschaft auf Hawaii. Die Bedingungen sind nicht leicht. Die Schwimmstrecke führt 1,9km hinaus in den Pazifischen Ozean und wieder zurück zur Wechselzone am Pier von Kailua-Kona. Die Radstrecke entlang der Küste ist sehr windanfällig und auf der Laufstrecke gibt es größtenteils keinen Schatten und der Asphalt entlang der Lavafelder setzt Athleten und Schuhsohlen gleichermaßen zu.
Mit Franz Zagler und Stephan Benedikt gingen zwei Athleten des IGN Triteam Therme Nova Köflach mit 2.313 weiteren Athleten an den Start. Benedikt erreichte nach 9:27 Stunden auf Platz 145 das Ziel und war damit viertbester Österreicher. Franz Zagler lief in der Klasse M60-65 und kam nach 11:55 Stunden ins Ziel.
Mit Rüdiger Arvay (15:19 Stunden) und Elisa Talker (15:40 Stunden) finishten auch noch zwei weitere Athleten aus dem Bezirk Voitsberg den Triathlon auf Hawaii.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.