02.09.2014, 15:56 Uhr

WM-Ticket für IGN-Obmann Gerd Hösele

Als Generalprobe für die Ironman 70.3-WM 2015 über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen in Zell am See wurden zum ersten Mal auf der WM-Strecke gefahren. Bei tiefen Temperaturen und Regen konnte Gerd Hösele, der Obmann des IGN Triteams Therme NOVA Köflach mit einer schnellen Radzeit und guter Laufzeit den zweiten Platz in seiner Altersklasse erringen. Damit qualifizierte er sich für die WM im nächsten Jahr. Pech hatte Hans-Georg Flesch, der nach einem Raddefekt noch Rang 50 erreichte. Beim Transvorarlberg mit Schwimmen im Bodensee und 93 km Rad nach Lech un 12 km Laufen distanzierte er alle Gegner seiner Klasse um fast 60 Miinuten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.