10.03.2017, 15:15 Uhr

26 Jahre in leitender Position im Ski- und Rodelgebiet Salzstiegl

Regina Kaltenegger vom Moasterhaus Salzstiegl (Foto: KK)
Hirschegg: Salzstiegl | Wie kann ich Schneesicherheit garantieren, wo nehme ich das Personal her, wo nehme ich die Gäste her? Das waren bis jetzt hauptsächlich meine Zuständigkeiten. Ersteres wurde mit dem Beschneiungsteich und den Schneekanonen gelöst. Durch europäische Mitarbeiter und ein langjähriges Team mit Mitarbeitern aus dem Bezirk ist es möglich im Winter den Betrieb zu vergrößern und dann wieder zu verkleinern. Bei Top-Wetter und Super-Pistenbedingungen brauchen wir 40 Mitarbeiter, sonst nur die Hälfte.

Die Gäste aus dem Bezirk halten uns die Treue. Die Grazer wollen nicht mehr so weit fahren und kommen gerne. Für den in- und ausländischen Hotelgast brauchen wir heute viele Kanäle um eine gute Auslastung zu erzielen.

Die gute Zusammenarbeit mit der Therme NOVA, der Lipizzanerheimat und vor allem mit unseren Hüttenwirten und den Gastbetrieben rundherum machen es möglich, dass es so gut läuft.

Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.