13.10.2017, 13:38 Uhr

Andreas Herz einstimmig wiedergewählt

Bezirksgruppenobmann Andreas Herz mit seinen Stellvertretern sowie Josef Herk und Kurt Egger (Foto: Cescutti)

Andreas Herz bleibt Wirtschaftsbund-Bezirksgruppenobmann in Voitsberg.

In der WKO Voitsberg wurde Andreas Herz im Rahmen der Bezirksgruppenhauptversammlung einstimmig wiedergewählt. Der Obmann berichtete über die Tätigkeit des Wirtschaftsbund in der Periode 2013 bis 2017, wobei vor allem die Zentralthemen wie Stärkung des Wirtschaftstandorts und der Dachmarke Lipizzanerheimat sowie die Unterstützung bei Betriebsübernahmen im ländlichen Raum im Vordergrund standen. Nicht zu vergessen regionalpolitische Forderungen wie Verwaltungsreform, Zusammenlegung der Kernraumgemeinden, Innenstadtbelebung, Infrastruktur, Flächenmanegment und Betriebsansiedlungen.

Sechs Stellvertreter

Zu den Stellvertretern von Herz wurden Hannes Buchhauser, Franz Jechart, Werner Jost, Michaela Schramm-Waidacher, Peter Sükar und Rigi Vogl gewählt. Landesgruppenobmann Josef Herk informierte über landes- und wirtschaftspolitische Themen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.