02.01.2018, 15:10 Uhr

Europäischer Wirtschaftsführerschein für HAK-Duo

Hannelore Hardt-Stremayr, Julia Hold, Monika Gruber, Selina Scheicher und Monika Hoppenbrouwers (Foto: HAK Voitsberg)

Julia Hold und Selina Scheucher meisterten die Herausforderung.

Der EBC*L - europäische Wirtschaftsführerschein - ist eine Prüfung, die in der jeweiligen Landessprache - aktuell sind es 24 Sprachen - absolviert wird, gleichzeitig jedoch nach international vollkommen identen Lernzielen und Regeln abläuft. Damit ist sichergestellt, dass jeder, der das EBC*L-Zertifikat vorweisen kann, über ein ausgezeichnetes betriebswirtschaftliches Wissen verfügt und das unabhängig davon, ob er die EBC*L-Prüfung in Wien, Rom, Kairo, Peking oder in Voitsberg absolviert hat.

Große Sicherheit

Mit bewundernswerter Sicherheit nahmen Julia Hold und Selina Scheicher von der Klasse 4A der BHAK Voitsberg die Herausforderung an und absolvierten den Business-Test basierend auf den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen Bilanzierung, Kostenrechnung, Wirtschaftsrecht und Kennzahlen. Direktorin Monika Gruber übergab dem Duo im Beisein der Betreuungslehrerinnen Monika Hoppenbrouwers und Hannelore Hardt-Stremayr die begehrten Zertifikate. Die HAK Voitsberg ist seit Juni 2008 zertifiziertes Prüfungszentrum für den Europäischen Wirtschaftsführerschein. "Gerade in Zeiten wie diesen benötigt die Wirtschaft Menschen, die neben fachspezifischen Qualifikationen über die Kernkompetenz Unternehmerisches Denken und Entrepreneurship verfügen", freute sich Direktorin Gruber.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.