7.5 Millionen Euro für Erweiterungsbau
10. Jänner 2022 Spatenstich beim Festspielhaus

Dritte Ausbaustufe beim Festpielhaus Bregenz startet am 10. Jänner 2022

Neben dem Neubau des Hallenbades gehört auch die dritte Ausbaustufe beim Festspielhaus zu den größten Einzelinvestitionen der Landeshauptstadt Bregenz in diesem Jahr. Das Projekt, das am 10. Jänner 2022 begonnen wird und unter anderem einen Zubau zur Werk­stattbühne in Form eines Mehrzweckgebäudes vorsieht, stand auch auf der Tagesordnung der Stadtvertretung am 14. Dezember. Dies teilte Bürgermeister Michael Ritsch nach der Sitzung mit.

Demzufolge wurden nach erfolgten Ausschreibungen im Rahmen der geplanten Erweiterung diverse Aufträge in der Größenordnung von 7,5 Millionen Euro netto vergeben. 

  • Baumeisterarbeiten: 3,85 Millionen Euro
  • Heizungs- und Sanitärinstallatione: 1,56 Millionen Euro
  • Lüftungsinstallationen: 1,07 Millionen Euro
  • Elektroinstallatione: 1,03 Million Euro

In dem Zubau soll es zum Beispiel eine Montagehalle für die Herstellung der Bühnenbilder geben.

Abschluss aller Arbeiten 2024

In der jüngeren Geschichte der Festspiele hatte es bereits zweimal große bauliche Veränderungen gegeben. 1995 bis 1997 wurde die Werkstattbühne samt Seefoyer und Seestudio errichtet, 2005 und 2006 das Hauptgebäude neu gestaltet. Die Baustufe III, die die Subventionsgeber Bund, Land und Stadt sowie die Festspiele alles in allem rund 60,5 Millionen Euro kostet, umfasst neben dem beschriebenen Zubau auch die Flachdächer und Fassaden des Bestandes, die bühnen- und haustechnische Infra­struktur, die Küche und die Gastronomie, die Seebühne sowie die Außentribüne, die komplett erneuert wird. Sämtliche Arbeiten sollen 2024 abgeschlossen sein.

Umleitungsmaßnahmen

Der Spatenstich am 10. Jänner 2022 beim Festspielhaus bedingt für Fußgänger und Radfahrer gewisse vorübergehende Änderungen. So muss der Uferweg von der Tribüne bis zur Abzweigung Richtung Hallenbad-Eingang gesperrt werden. Auch für den Radverkehr gibt es örtliche Umleitungsmaßnahmen, die entsprechend ausgeschildert werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen