Stephan Ois
Ein absolut vielseitiger Künstler aus Währing

4Bilder

An der Ecke Währinger Straße/Lacknergasse betreibt Stephan Ois die Schauwerkstatt "factory18".

WÄHRING. In einem ehemaligen Handelsladen hängen zahlreiche Bilder an den dunkelgrau getünchten Wänden und Skulpturen jeglicher Art geben dem Raum seinen Charakter. Sie spiegeln den Geschmack von Stephan Ois wider. Der Künstler möchte mit seinen Werken nicht nur begeistern und bewegen, sondern auch zum Nachdenken anregen, was bei näherer Betrachtung seiner Arbeiten durchaus ersichtlich wird.

Seine Porträts sind zugleich Charakterstudien: Plakativ, interessant und in der Wahrnehmung ein wenig an Gottfried Helnwein erinnernd; die Landschaftsbilder mit einem impressionistischem Touch, kräftigen Farben und auf das wesentliche hindeutend, zeichnen die Vielseitigkeit in den Werken von Ois. Dem nicht genug, findet man eine Reihe von Plastiken, wie etwa das Projekt "Big Think", woraus zahlreiche Würfel, welche man als Gehirne wahrnehmen kann, in allen Größen und Farbschattierungen hervorgingen.

Doch wie entstand die Vielfalt in der Kunst von Ois? "Festlegen wollte ich mich nie, viel wichtiger war mir der Gedanke an den Zufall. Zu sehen, wie sich eine Sache entwickelt, das lässt mehr Raum für Kreativität", bemerkt der Künstler mit einem Augenzwinkern.

Spielzeug selbst gebastelt

Da verwundert es wohl kaum, dass er schon im Kindesalter sein Spielzeug selbst bastelte und mit seinem Ideenreichtum zahlreiche Schaffensphasen durchlief, die sich wie ein roter Faden durch sein Leben zogen.

In seiner Werkstatt kann man sich davon ein Bild machen, mit welcher Hingabe er am Werken ist, seine Bilderrahmen fertigt er selbst. Was seit Neuestem einen Teil seiner Arbeit ausmacht, ist das Restaurieren von Uhrenkörpern. "Ich halte oft sehr alte, kunstvoll gestaltete Gehäuse in den Händen, gieße aus Alabaster fehlende Teile, schleife und vollende sie, gebe ihnen die ursprüngliche Form wieder, um sie schlussendlich dem Besitzer als wiederhergestelltes Original auszuhändigen", erzählt das Multitalent. Feinarbeit mit Fingerspitzengefühl also.

Im In- und Ausland

In seinem Portfolio wird die Zeit, welche er der Kunst widmet, erst so richtig bewusst wahrgenommen. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland zeugen von seinen lebhaften Aktivitäten, die zuletzt bei der "Parallel" in Wien mit seinen "Big Think"-Gehirn-skulpturen für Aufmerksamkeit sorgten.

Anzeige
2

Pink Skyvan Gewinnspiel
Wir verlosen 2 Gutscheine für einen Fallschirmsprung

Wer auf der Suche nach Nervenkitzel ist, für den haben wir das perfekte Abenteuer parat! Wir verlosen zwei Fallschirmsprünge bis zu 90 kg. Also einfach zu unserem  Wien-Newsletter anmelden und schon nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Grenzenlose Freiheit in 4000m Höhe, das Gefühl schwerelos zu sein und natürlich der Nervenkitzel der damit verbunden ist - was eignet sich also besser als ein Fallschirmsprung mit der Pink Skyvan? Wer schon immer einmal einen Fallschirmsprung machen wollte,...

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.
1 4

Spiel, Spaß und Action
BezirksZeitung lädt zur Riesenwuzzler-Tour

Sechs Termine, sechs Bezirke und jede Menge Spaß bietet die Riesenwuzzler-Tour allen Sportbegeisterten. WIEN. Das Runde muss ins Eckige: Am 21. Mai startet in Hietzing die Riesenwuzzler-Tour der BezirksZeitung. Dabei kann man selbst in die Rolle einer Fußballerin oder eines Fußballers in einem überdimensionalen Wuzzler schlüpfen und die eigene Mannschaft zum Sieg führen. Kleine und große Kicker willkommenOb als Familie oder Firma, mit Freundinnen, Freunden oder Vereinskolleginnen und -kollegen:...

3

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.