Kunst in Währing
Ferdinand Amadeos bunte Welt

Ein Südtiroler, der in Währing gestrandet ist: Künstler Ferdinand Amadeo in seinem Atelier in der Paulinengasse 22.
6Bilder
  • Ein Südtiroler, der in Währing gestrandet ist: Künstler Ferdinand Amadeo in seinem Atelier in der Paulinengasse 22.
  • Foto: Wolfgang Unger
  • hochgeladen von Wolfgang Unger

Der Währinger Künstler Ferdinand Amadeo liebt es bunt. Vor allem an den Wänden in seinem Atelier.

WÄHRING. Sein Wohnatelier in der Paulinengasse 22 ist schon ein Kunstwerk für sich, welches seine Extravaganz bereits auf den ersten Blick erkennen lässt. Farben spielen eine große Rolle im Leben von Ferdinand Amadeo, dem 41-jährigen Südtiroler Künstler, den es schon sehr früh in die Bundeshauptstadt verschlug.

"Für Vielfalt und Außergewöhnliches war kein Platz in meiner alten Heimat, so war der Ortswechsel vorprogrammiert und ich fand meine Bleibe im schönen Währing", so der Künstler. Seiner Ambivalenz ist es zu verdanken, dass er – wie könnte es anders sein? – den Drang verspürte, sich nicht nur einer Kunstrichtung zu widmen. Großformatige, farbenprächtige Porträtdarstellungen, dem Surrealismus sehr nahe, eindrucksvoll interpretiert, zeitweise sogar ein wenig an Frida Kahlo erinnernd, zieren die petrolfarbenen Wände seines Ateliers.

Fantasievolle Skulpturen in skurrilen Formen, platziert auf den von ihm entworfenen Möbeln, bilden eine Einheit, die sich wie ein roter Faden durch die Räume zieht. Es liegt also nahe, dass er seine Werke mit innenarchitektonischen Elementen verbindet. Viele Interessenten kommen zu ihm, um sich ihren Wohnraum neu gestalten zu lassen, seine Ideen kennen dabei keine Grenzen und gute Vorschläge sind immer willkommen. "Weiß mag ich aber gar nicht, das ist für mich wie ein leerer Raum, dem man vergessen hat, Leben einzuhauchen", philosophiert Amadeo über seine Liebe zu Farben.

Er arbeitet unaufhörlich, vergisst die Zeit und kreiert immer wieder Neues. Da kann es schon einmal vorkommen, dass er 20 Stunden am Stück vor einem seiner Kunstwerke sitzt, es bestaunt, verändert und solange umgestaltet, um schlussendlich das in Händen zu halten, was ihn vollends befriedigt. Ein Autodidakt, ausgestattet mit einem Riesentalent und einem besonderen Feingefühl für die schönen Dinge des Lebens. Was nicht weiter verwundert, denn als gebürtiger Italiener bekommt man scheinbar das "Dolce Vita" in die Wiege gelegt. Menschen, die seine Kunst erstehen und damit ihre Räumlichkeiten schmücken wollen, bekommen nicht nur irgendein Kunstwerk ausgehändigt, sie erfahren durch ihn, sie als Stilmittel einzusetzen und in die Umgebung zu integrieren.

Neues Projekt

Zur Zeit arbeitet er an einer lebensgroßen, liegenden Figur, die nach Fertigstellung eine bronzefarbige Patina erhält und schon bald im Salon eines Kunstliebhabers landen soll. Eine Mammutaufgabe, welcher der Künstler all seine Zeit widmet.

Die Frage, nach einem großen Wunsch beantwortet er lapidar mit: "Ich will es einfach zu etwas bringen, meine Kunst weitergeben, sozusagen etwas hinterlassen", während er behutsam den Nacken seiner Bengalkatze krault, die ganz nebenbei seinen Hang zum Ausgefallenen unterstreicht.

Mehr Infos unter www.ferdinand-amedeo.com

Autor:

Wolfgang Unger aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.