BOKU bekommt neues Seminarzentrum aus Holz

So wird das neue Seminarzentrum aussehen.
  • So wird das neue Seminarzentrum aussehen.
  • Foto: DELTA
  • hochgeladen von Christine Bazalka

WÄHRING/DÖBLING. Der Um- und Ausbau der BOKU ist in vollem Gange - die stetig steigenden Studierendenzahlen machen es auch notwendig. Nun wurde der Architekturwettbewerb für den neuesten Anbau entschieden. Den Zuschlag hat eine Bietergemeinschaft aus Swap und Delta Architekten erhalten, die einen Holzbau ins Rennen geschickt haben. Sie haben sich gegen 58 weitere Einreichungen durchgesetzt. Abgesehen vom zum Teil Sockel und dem Stiegenhaus ist das ganze Gebäude aus vorgefertigten Holzelementen konstruiert. Das sei nicht nur nachhaltig, sondern auch schnell, so die Errichterin Bundesimmobiliengesellschaft (BIG): Der Baubeginn ist für Frühjahr 2019 geplant. Die Fertigstellung soll im Spätsommer 2020 erfolgen, um die Inbetriebnahme für das Wintersemester 20/21 zu ermöglichen.

Das neue Zentrum wird auf der Türkenschanze, nahe dem Hauptgebäude, entstehen, und etwa 15,5 Millionen Euro kosten. Auf einer Nutzfläche von rund 3.100 Quadratmetern auf vier Ebenen entstehen ein Seminarzentrum, eine Bibliothek mit einhundert Leseplätzen und Institutsräume. Es wird auch Poolflächen, die flexibel für Projekte eingesetzt werden können, sowie eine Food-Coop und einen "Imbissstand“ geben. "Die bis 2021 notwendige Aufgabe der Lehrflächen in der Augasse machen den Neubau dringend erforderlich.“, so BOKU-Vizerektorin Andrea Reithmayer.

BOKU freut sich über Holzbau

Dem Baustoff Holz fühle man sich an der BOKU aus Nachhaltigkeitsgründen besonders verpflichtet, sagt BOKU-Rektor Martin Gerzabek. Die Jury lobt das Siegerprojekt als zeitgemäßes Holzbau-Statement, das den notwendigen Akzent im heterogenen städtebaulichen Umfeld setze, ohne dabei zukünftige Entwicklungsszenarien zu blockieren. Die unterschiedlichen Deckenkonstruktionen - einmal eine Holzrippendecke, einmal Schichtholzdecken - werde sinnstiftend auf die Nutzerinnen und Nutzer wirken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen