Währing
Ein Weihnachtsengel aus Gersthof

Maria Kissich leitet das Team der PfarrCaritas Gersthof.
  • Maria Kissich leitet das Team der PfarrCaritas Gersthof.
  • Foto: Pfarre Gersthof
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Die Gersthofer PfarrCaritas unterstützt Menschen in Krisensituationen. Maria Kissich ist die Leiterin.

WÄHRING. „In unserer PfarrCaritas sind wir ein Team von zehn Personen“, erklärt Maria Kissich, die vor drei Jahren die Leitung in Gersthof übernommen hat. Menschen zu unterstützen, die sich in einer Krisensituation befinden, ist ihre Hauptaufgabe: „Seelisch und materiell“, erklärt Kissich, „das Füreinander und Miteinander ist uns sehr wichtig.“ So wird einmal im Monat eine Unternehmung insbesondere für ältere oder allein lebende Menschen organisiert: „Dann besuchen wir etwa zusammen Ausstellungen oder machen einen Ausflug. Immer gibt es aber einen gemeinsamen Abschluss, bei dem schon viele Freundschaften entstanden sind – sogar für ein Pärchen sind wir schon verantwortlich", sagt Kissich schmunzelnd. Auch das Überbringen von Geburtstagswünschen und Besuche bei Gersthofern, die in Pflege- und Pensionistenheimen leben, gehören zu den Aufgaben der PfarrCaritas. „In der Coronakrise weichen wir aber auf das Telefon aus, das funktioniert recht gut.“

Kissichs Team organisiert auch Veranstaltungen, etwa den alljährlichen „Leopoldiheurigen“: Das dabei gespendete Geld wird für die finanziellen Aufgaben der PfarrCaritas verwendet: „Leute, die im Pfarrgebiet leben, werden von uns in einer Notlage unterstützt – egal, ob es Katholiken sind, oder nicht. Die meisten Leute wenden sich dabei etwa wegen Mietrückständen oder unbezahlten Gas- und Stromrechnungen an uns“, sagt Kissich, die auch im Pfarrgemeinderat aktiv ist, „da versuchen wir, schnell und unbürokratisch zu helfen – immer aber unter dem Prinzip ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘.“ Auch wenn etwa eine längst überfällige Gasrechnung oft sofort beglichen wird, versucht die PfarrCaritas stets längerfristige Lösungen zu finden: „Ganz wichtig ist das Gespräch mit den Betroffenen, also vor allem, welche Wege es gibt, um wieder aus der schwierigen Situation herauszufinden.“ Sozialorganisationen wie etwa der „Fonds Soziales Wien“ werden da stets miteinbezogen.

Ein erfülltes Leben

Kissich ist selbst in Pension, sie hat zwei Töchter und drei Enkel – was macht sie in ihrer Freizeit? „Reiten am Tulbingerkogel: Begonnen habe ich mein Hobby vor rund dreißig Jahren mit meiner Tochter, die damals in der Volksschule war. Sie ist heute übrigens Tierärztin und spezialisiert auf Pferde – ob es da einen Zusammenhang gibt?“

Warum sie die Leitung der PfarrCaritas übernommen hat? „Caritas bedeutet Nächstenliebe: Menschen anzunehmen, wie sie sind – mit allen Stärken und Schwächen. Wir gehen im Team zu den Leuten hin, hören zu und versuchen gemeinsam, gute Lösungen zu finden“, erklärt Kissich, „ohne die gute Zusammenarbeit mit der ganzen Pfarre und in unserem Dekanat wäre das aber nicht möglich. Persönlich bin ich vor allem meinem Mann unendlich dankbar, unsere Arbeit ist ihm genauso wie mir ein Herzensanliegen.“

Wer die PfarrCaritas Gersthof unterstützen will: Das Spendenkonto hat die Nummer AT86 4300 0428 6137 0007.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen