Silvia Nossek
"Jetzt kommt der Aumannplatz dran"

In der Meierei Diglas hat die Bezirksvorsteherin Silvia Nossek bz-Redakteur Thomas Netopilik zum Interview getroffen.
  • In der Meierei Diglas hat die Bezirksvorsteherin Silvia Nossek bz-Redakteur Thomas Netopilik zum Interview getroffen.
  • Foto: BV 18/Müllner
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Die bz bat die Währinger Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne) zum ausführlichen Sommerinterview.

Vor wenigen Tagen war der Spatenstich zum Umbau am Gersthofer Platzl. Wie viele Nerven hat Sie dieses Projekt gekostet?
SILVIA NOSSEK: Wenn etwas über drei Jahre geht, dann gibt es natürlich Auf und Abs. Aber dafür, dass es so ein tolles Projekt geworden ist, haben sich die Mühen richtig gelohnt. Jetzt überwiegt einfach nur mehr die Freunde. Gezweifelt habe ich während dieser Zeit nie, denn es musste dort unbedingt etwas gemacht werden. Das Platzl in der alten Form war schon ein gewisser "Unort".

Wie viel Kompromiss ist im neuen Gersthofer Platzl enthalten?
Der Kompromiss ist, dass es nach wie vor viel Platz für Autoverkehr gibt. Eine gute Lösung für die nächsten 20 Jahre, aber sicher nicht für die Ewigkeit. Wenn wir das Autofahren nicht drastisch reduzieren, dann wird uns das alles um die Ohren fliegen.

Ohne eine drastische Klimapolitik wird es nicht weitergehen. Was sind Ihre Pläne?
Derzeit schauen wir intensiv, wo wir noch weitere Bäume pflanzen können. Es gibt da ein gutes Förderprogramm seitens der Stadt Wien, das wir bestmöglich nutzen wollen. Zum Beispiel in der Schulgasse und in der Kutschkergasse prüfen wir derzeit die Rahmenbedingungen. Und in der Pötzleinsdorfer Straße müssen wird dringend die Baumstandorte sanieren, damit wir die Allee erhalten können.

Was passiert künftig am Aumannplatz?
Der Aumannplatz ist der einzige urbane Platz in Währing. Derzeit ist es eine Grüninsel, die man nur schwer erreichen kann. Die Gebietsbetreuung erhebt bis November in einer Sozialraumanalyse, welche Bedürfnisse die Anrainer, Nutzer des Platzes, Geschäftstreibenden und Kulturschaffenden dort haben. Und es Währinger Straße und die Gentzgasse sowie zwei Bim-Linien gehen dort vorbei.

Währing ist bei den Rankings puncto Lebens- und Wohnqualität ganz vorne mit dabei. Was sind die Gründe dafür?
Wichtig sind viel Grünraum und eine funktionierende Nahversorgung durch Geschäfte, Märkte und Gastronomie. Schulen und Ärzte sowie kleine Grätzelzentren in der unmittelbaren Umgebung sind auch Gründe, warum sich die Menschen hier wohlfühlen. Und es gibt trotz der Großstadt einen guten, lokalen Zusammenhalt.

Wo verbringt die Währinger Bezirkschefin ihren Sommerurlaub?
Einmal im Jahr brauche ich drei Wochen Auszeit. Da fahre ich nach Kärnten und Osttirol wandern und schwimmen.

Anzeige
1 4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

4 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen