Jüdischer Friedhof wird 2019 weiter saniert

Der Jüdische Friedhof in Währing wird 2019 weiter saniert. Geplant sind unter anderem archäologische Grabungen.
  • Der Jüdische Friedhof in Währing wird 2019 weiter saniert. Geplant sind unter anderem archäologische Grabungen.
  • Foto: Ingrid Aberbach
  • hochgeladen von Lisa Kiesenhofer

Neben der Mauerrenovierung sind auch archäologische Grabungen und architektonische Arbeiten geplant.

WÄHRING. Rund 700.000 Euro an Fördermittel wurden bereits in die Sanierung des geschichtsträchtigen jüdischen Währinger Friedhofs investiert. Nun ist es fix: Die Revitalisierung der Grabstätte geht 2019 weiter. Knapp 400.000 Euro stellt der Fonds zur Instandsetzung der jüdischen Friedhöfe zur Verfügung.

Mit dem Geld sollen Renovierungsarbeiten wie die Mauersanierung durchgeführt werden. Dabei handelt es sich jedoch um keine neue Wiederherstellung, sondern um eine Restauration. Aber auch archäologische Grabungen sind für die geschichtsträchtige Ruhestätte geplant.

Archäologische Grabungen

Unter einem riesigen Schuttberg wurden durch die Aushebung historischer Pläne alte Gräber entdeckt. "Wir wissen noch nicht, um wie viele Gräber es sich konkret handelt, die wir versuchen zu bergen", erklärt die Israelitische Kultusgemeinde. Um religiöse Gesetze einzuhalten, werden die Grabungen gemeinsam mit Experten vom Rabbinat, dem Bundesdenkmalamt sowie dem Fonds zur Instandsetzung jüdischer Friedhöfe durchgeführt.

Autor:

Lisa Kiesenhofer aus Landstraße

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.