Ab Sommer 2021
Neue Strecke des 42A ist jetzt fix

Eine wichtige Linie für Währing: Der Bus 42A verbindet Hernals mit der Schafberghöhe im 18. Bezirk.
  • Eine wichtige Linie für Währing: Der Bus 42A verbindet Hernals mit der Schafberghöhe im 18. Bezirk.
  • Foto: BV 18/Baubinder
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Ab Sommer 2021 wird ein Wunsch der Schafberg-Bewohner erfüllt und der 42A fährt über das Gersthofer Platzl.

WÄHRING. Schon viele Jahre wünschen sich die Bewohner des Schafbergs, dass "ihr Bus" übers Platzl fährt: Viele sind in ihrem Alltag Richtung Gersthof orientiert – zum Einkaufen, die Schule der Kinder oder der eigene Arbeitsweg liegen in diese Richtung. Zuletzt sammelte eine Bürgerinitiative an die 300 Unterschriften, mehrere einstimmig angenommene Anträge in der Bezirksvertretung unterstrichen dieses Anliegen.

Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (Grüne) führte daraufhin intensive Gespräche mit den Wiener Linien und den zuständigen Magistrats­dienst­stellen. Die Hartnäckigkeit machte sich bezahlt: Die Buslinie 42A erweitert ihre Streckenführung und verbindet ab Sommer 2021 den Schafberg direkt mit Gersthof. "Der Vertrag für die Buslinie wird alle fünf Jahre neu ausgeschrieben. Da es 2021 wieder so weit ist, mussten wir jetzt handeln", so Nossek.

"Ich bin froh, dass es nach intensiven Gesprächen mit den verantwortlichen Dienststellen, den Wiener Linien und dem 17. Bezirk gelungen ist, eine Lösung für diesen jahrzehntelangen Wunsch vieler Schafberg-Bewohner und vieler Schafbergbad-Besucher zu finden", zeigt sich Bezirkschefin Silvia Nossek erfreut.

Für die Festlegung der neuen Streckenführung mussten die Wiener Linien und die zuständigen Dienststellen der Stadt Wien sämtliche Richtlinien und Vorgaben, die örtlichen Rahmenbedingungen, betriebliche Erfordernisse und den Kosten-Nutzen-Faktor zugrunde legen. Darauf basierend wurden eine Vielzahl an Varianten für Streckenführung und Stationslagen geprüft. Letztendlich kristallisierte sich nur eine Lösung als wirklich sinnvoll und machbar heraus – und diese wird nun auch umgesetzt.

Neue Route im Detail

Vom Schafberg kommend wird der 42A von der Czartoryskigasse in die Schöffelgasse, weiter in die Herbeckstraße und schlussendlich in die Gersthofer Straße in Richtung des 17. Bezirks geführt. Die neuen Stationen befinden sich in der Schöffelgasse bei der Kreuzung Salierigasse und in der Herbeckstraße vor der Hausnummer 3. Von Hernals aus kommend wird der 42A von der Gersthofer Straße in die Herbeckstraße, weiter in die Salierigasse und in die Czartoryskigasse auf den Schafberg geführt. Die neuen Stationen befinden sich in der Gersthofer Straße vor dem Gastgarten des Café Mocca und in der Salierigasse bei der Kreuzung mit der Scheidlstraße. Die Salierigasse wird bergauf zur Einbahn, die Schöffelgasse bergab.

ÖVP für andere Route

Nicht ganz zufrieden mit der neuen Route durch verbautes Wohngebiet ist ÖVP-Klubobmann Kurt Weber. "Wir haben eine Alternative erstellt. Diese führt über den Schafberg, die Czartoryskigasse, die Gersthofer Straße (Haltestelle mit 10A), die Währinger Straße, durch die Unterführung und danach sofort links in die Simonygasse. Danach zur Haltestelle beim Ausgang der S45 und retour über die Gentzgasse in die Gersthofer Straße", sagt Weber.

Bezirkschefin Silvia Nossek hält aber an ihrem Vorschlag fest. "Ich kann die Leute verstehen, denen es nicht gefällt, ab 2021 einen Bus vor ihrer Haustüre zu haben. Aber die Intervalle sind im Durchschnitt alle 15 bis 20 Minuten", erklärt sie. "Und für viele ältere Menschen ist die neue Streckenführung auch eine deutliche Verbesserung im öffentlichen Verkehr", so Nossek weiter.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen