Sarah Morissette: Währingerin ist mit Cartoons erfolgreich

Erfolgreiche Künstlerin: Die Währingerin Sarah Morrissette mit ihren kreativen Gemälden.
2Bilder
  • Erfolgreiche Künstlerin: Die Währingerin Sarah Morrissette mit ihren kreativen Gemälden.
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

WÄHRING. Über ein bewegtes Leben kann die in Kalifornien geborene Künstlerin Sarah Morrissette berichten. Nach drei Jahren im Silicon Valley war sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester bis zum neunten Lebensjahr in Griechenland. Danach ging es zurück in die USA, wo sie in einer Kommune aufwuchs. In Los Angeles lernte die heute 53-Jährige ihren jetzigen Ehemann, den Drehbuchautor Ivo Schneider, kennen. Seit 1995 lebt das Paar nun in Wien.
Nach Jahren im 3. Bezirk und in Hernals ist Morrissette nun seit neun Jahren in Währing glücklich. "Ich liebe das Grätzelgefühl und den Kutschkermarkt. Dort kriege ich alles für das tägliche Leben, ohne dass ich in die Innenstadt hineinfahren muss", sagt Morrissette.

Aller Anfang ist schwer

Ihre künstlerische Laufbahn begann die Währingerin bereits in ihrer Jugend. "Ich habe immer gerne gezeichnet. Aber so richtig begonnen habe ich erst in Wien", so die Künstlerin. "Meine ersten Arbeiten waren Wandmalereien und ich habe auch auf Möbel gemalt", so Morrissette weiter.

Mittlerweile hat sich die 53-Jährige bereits einen Namen in der Szene gemacht und malt Cartoons für Kinderbücher und illustriert Alltagsszenen aus verschiedensten Bereichen. Einer ihrer Lieblingscharaktere ist "Captain Nisbet", der mit seinen Abenteuern den Kindern viel Wissen vermittelt. Aber Morrissette malt nicht nur Kinderbücher sondern auch hippe Scherenschnitt-Porträts, Vintage-Bilder und diverse Auftragsarbeiten für Menschen zum Jubiläum oder zum Geburtstag.

Gemalt wird ausschließlich im kleinen Atelier in der Schulgasse. "Ich brauche keine besondere Stimmung für meine Arbeit. Wenn man darauf wartet, dann kommt sie nie", sagt Morrissette, die im Brotberuf als Englischlehrerin in der NMS Rettenbachergasse in Hernals tätig ist.

Es geht uns so gut

Heimweh kennt die Währingerin nicht. "Ich liebe es, hier zu sein und werde oft von Freunden aus den USA beneidet. Es gibt hier eine Versicherung für alle und meine Kinder können hier zur Schule gehen und studieren", sagt Morrissette.

Mehr Infos finden Sie unter www.morrissette.at

Erfolgreiche Künstlerin: Die Währingerin Sarah Morrissette mit ihren kreativen Gemälden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen