Nach Abriss
Was passiert mit dem Thüringer Hof?

Mit 12. März 2019 entschied der Verwaltungsgerichtshof, dass der Thüringer Hof weiter abgerissen werden darf.
2Bilder
  • Mit 12. März 2019 entschied der Verwaltungsgerichtshof, dass der Thüringer Hof weiter abgerissen werden darf.
  • Foto: Naz Kücüktekin
  • hochgeladen von Naz Kücüktekin

Der Abriss des Thüringer Hofs ist im Endspurt. Jetzt stellt sich die Frage, was stattdessen gebaut wird.

WÄHRING. Der Thüringer Hof, ein Hotel samt Wohnungen an der Ecke Jörgerstraße 4–8/Theresiengasse 2, war ein Juwel aus der Gründerzeit. Doch wer nun dort vorbeigeht, sieht nicht mehr viel von dem historischen Gebäude. Denn es wurde nun endgültig abgerissen.

Zur Erinnerung: Es war ein langer Prozess, bis es dazu kam. Ende Juli vergangenen Jahres begann eine Baufirma im Auftrag der Hauseigentümer damit, das Gebäude abzureißen. Doch ein Anrainer reichte Beschwerde ein und der Abriss wurde von der Baupolizei gestoppt. Denn seit 1. Juli 2018 gelten strengere Bestimmungen für den Abriss von Häusern, die vor 1945 errichtet wurden. Wird ein Haus von der MA 19 (Architektur und Stadtgestaltung) als erhaltungswürdig eingestuft, gibt es keine Abrissgenehmigung. Beim Thüringer Hof war das eigentlich der Fall. Doch die Einstufung kam zu spät. Die Abrissarbeiten hatten nämlich zwei Tage, bevor die strengeren Bestimmungen in Kraft getreten waren, bereits begonnen. Der Baustopp wurde somit vom Verwaltungsgerichtshof wieder aufgehoben. "Wir hätten das Hotel gerne erhalten. Aber es war nichts mehr zu machen. Auch die MA 39, die Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien, ist nicht in Revision gegangen", trauert der stellvertretende Bezirksvorsteher Robert Zöchling (Grüne) dem Thüringer Hof nach.

Was wird nun gebaut?

Nun stellt sich natürlich die Frage, was stattdessen auf das Grundstück kommt. Laut dem Flächenwidmungsplan gibt es eine Bewilligung für die Errichtung eines Neubaus. Der vordere Bereich ist der Bauklasse 3 zugeordnet, somit dürfen dort 16 Meter hoch plus viereinhalb Meter Dachausbau gebaut werden. Im hinteren Teil des Grundstücks sind zweigeschoßige Häuser genehmigt. "Mehr wissen wir derzeit auch nicht. Es wird auf jeden Fall die volle Bauklasse ausgenutzt", so Zöchling.

Vom Eigentümer, der Realtrade Immobilien Vermittlung GmbH, gibt es auch keine genaueren Infos. "Das sind derzeit unternehmensinterne Informationen. Aber wir werden zeitgerecht alles beschildern", heißt es lediglich auf Anfrage der bz. Die Vermutung, dass Eigentumswohnungen auf das Grundstück gebaut werden, liegt allerdings sehr nahe.

Mit 12. März 2019 entschied der Verwaltungsgerichtshof, dass der Thüringer Hof weiter abgerissen werden darf.
Nach dem Baustopp stand das Gebäude monatelang leer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen