04.07.2016, 08:47 Uhr

Einkaufen wie früher bei "Die Marktweiber"

„Die Marktweiber“ Michaela Haas und Susanne Leder in ihrer neueröffneten Greisslerei, mit der sie sich einen Herzenswunsch erfüllt haben.

Michaela Haas und Susanne Leder haben im Juni ihre Greißlerei in der Türkenschanzstraße 2 eröffnet.

WÄHRING. Michaela Haas und Susanne Leder sind als Quereinsteigerinnen ins Geißler-Gewerbe gestartet. "Als wir vor einem Jahr beschlossen haben, einen Laden aufzumachen, haben wir monatelang alle möglichen Lieferanten abgeklappert und uns vor Ort davon überzeugt, dass alles nach unseren Vorstellungen produziert wird", sagen sie.

Und wie bei einem richtigen Geißler bekommt man hier auch von Obst und Gemüse über Fleisch bis hin zu Getränken alles – und das nachhaltig produziert und bio. "Unsere Regale befüllen wir fast ausschließlich mit Produkten aus Österreich."

Anlass für die Geschäftsidee war eigentlich der Wunsch nach einem Bauernmarkt in der Stadt: "So wie wir das aus unserer Kindheit kennen." Haas und Leder sind in Graz aufgewachsen und seit 2002 in Wien. "Ich habe Ernährungswissenschaften studiert, Susanne hat nach ihrem Wirtschaftsstudium im Marketingbereich gearbeitet."

Ihr Geschäftslokal haben sie letztendlich in der Nachfolgebörse der WKO entdeckt. Susanne Leder: "Ich kannte es schon von früher. Als wir dann in den leeren Räumlichkeiten standen, war klar: Das wird unsere Greißlerei." Dafür haben sie in Eigenregie drei Monate lang kräftig gearbeitet. Montag ist übrigens geschlossen, weil "Die Marktweiber" dann die Waren selbst von den Lieferanten holen.
Infos: www.diemarktweiber.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
27.641
Renate Blatterer aus Favoriten | 04.07.2016 | 18:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.