07.01.2018, 14:29 Uhr

„Asian Beauty – Reviving Khmer Ikat Silk. A Japanese Man’s Quest“

Wann? 03.02.2018 19:30 Uhr

Wo? Lalish Theaterlabor, Gentzgasse 62, 1180 Wien AT
Wien: Lalish Theaterlabor | Filpräsentation; 50 min, in englischer Sprache

Der Krieg in Kambodscha hat die traditionelle Khmer Ikat-Seidenweberei beinahe völlig ausgelöscht. Der Mann, der das Überleben dieses Handwerks sichern half, ist Kikuo Morimoto. Er gründete 1996 eine kleine Seidenweberei in Siem Reap zur Wiederbelebung der traditionellen Färbe- und Webetechniken. Er pflanzte Maulbeerbäume und Färberpflanzen und baute Schritt für Schritt das Webedorf „Project Wisdom from the Forest“ auf. Der Dokumentarfilm von Kenji Yatsu erzählt von Morimotos Leidenschaft zu Ikat und wunderschönen Textilien.

Ein Projekt von Kikuo Morimoto und IKTT (Institute for Khmer Traditional Textiles).
Präsentiert von Klaus Rink, der vor dem Film kurz in das Thema einführen wird.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.