26.05.2017, 16:20 Uhr

Einbahnen: Änderungen im Cottage-Viertel

Zwei Einbahnen weniger gibt es bald im Cottage. (Foto: uko)

Nach Rückmeldungen der Anrainer: Verbesserungen am Einbahn-Wirrwarr

WÄHRING. Die neuen Einbahnführungen im Währinger Cottageviertel haben vergangenen Sommer für Aufregung gesorgt. Nun kommt es zu einigen Änderungen. Grundlage für diese sind die Rückmeldungen der Bewohner, die von der Bezirksvorstehung dokumentiert und ausgewertet wurden.

In der Haizingergasse zwischen der Lazaristengasse und der Türkenschanzstraße wird die Einbahn aufgehoben. Die Schrägparker werden dann zu Längsparkern. Als Ergänzung wird die Einbahn in der Hofstattgasse durchgehend stadteinwärts geführt. Durch diese Änderungen kann bei vielen Fahrten der Umweg über den Aumannplatz entfallen.

In der Sternwartestraße zwischen dem Joseph-Kainz-Platz und der Türkenschanzstraße wird die Einbahnführung aufgehoben. Dafür kommt auf einer Seite ein Halte- und Parkverbot. Beim Wegfahren entfällt damit der Umweg über die Hasenauerstraße.

Das Linksabbiegen von der Gymnasiumstraße auf die Sternwartestraße wird werktags von 19 bis 7 Uhr früh und am Wochenende ganztags ermöglicht. In den Stoßzeiten muss aufgrund der Bussituation das Linksabbiegeverbot aufrecht bleiben. So werden zumindest abends manche Wege kürzer.
Die Umsetzung dieser Maßnahmen wird im Laufe des Sommers erfolgen. Außerdem werden unübersichtlich gesetzte Verkehrsschilder nach und nach ausgetauscht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.