15.03.2017, 00:00 Uhr

U6-Station Währinger Straße: Bahnsteig ab 3. April gesperrt

2016 wurde der Bahnsteig Richtung Siebenhirten saniert. (Foto: Manfred Helmer)

Achtung: Die Züge Richtung Floridsdorf durchfahren ab 3. April die U-Bahn-Station.

WÄHRING. Die Sanierung der U6-Station Währinger Straße geht weiter. Ab Montag, 3. April, ist der Bahnsteig in Fahrtrichtung Floridsdorf für voraussichtlich fünf Monate nicht zugänglich. Die Züge der U6 durchfahren dann bis September die Station in dieser Richtung ohne Halt.

Bereits vergangenes Jahr war die Erneuerung des anderen Bahnsteigs dran. Dort können Fahrgäste jetzt weiter wie gewohnt ein- und aussteigen. Ein Zugang in die Station wird aber ebenfalls gesperrt, das heißt alle müssen über den Zugang am äußeren Gürtel hinein- und hinausgehen.

Im Zuge der jetzt anstehenden Arbeiten tragen die Wiener Linien erst den alten Bahnsteig vollständig ab und errichten dann einen neuen Bahnsteig mit originalgetreu rekonstruiertem Fliesenbelag aus der Zeit Otto Wagners. In den nächsten Monaten wird dann auch die Stiege von der Halle auf den Bahnsteig abgetragen und neu gebaut. In der Halle sowie am Bahnsteig entsteht ein Blindenleitsystem für sehbehinderte und blinde Menschen. Außerdem werden das Dach, die Fassade und das Mauerwerk saniert und es werden LED-Lampen und Videokameras eingebaut. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende 2017 abgeschlossen sein. Ab 2018 ist dann die Generalsanierung der U6-Station Nussdorfer Straße geplant.

Ausweichmöglichkeiten

Fahrgäste, die aus Richtung Siebenhirten zur Währinger Straße möchten, können bei der U6-Station Michelbeuern/AKH aussteigen und zu Fuß oder mit der Linie 42 zur Währinger Straße gelangen. Auch die Weiterfahrt in Richtung Floridsdorf bis zur U6-Station Nussdorfer Straße ist möglich, um dann eine Station mit der U6 in Richtung Siebenhirten zurück zur Währinger Straße zu fahren. Außerdem gibt es mit den Linien 40, 41 sowie der Buslinie 40A weitere Möglichkeiten, die Station zu erreichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.