01.02.2012, 01:00 Uhr

Gürtelviertel: Bewohner entscheiden über Tempo 30

Der Chef der Währinger Grünen, Marcel Kneuer, will nicht nur sich sondern den ganzen Bezirk "auffrisieren" lassen.

Am 30. Jänner hat die Befragung der Bevölkerung über Tempo 30 im Währinger Gürtelviertel begonnen. Alle Wahlberechtigten im betroffenen Gebiet bekommen eine Abstimmungskarte zugeschickt.

Das Gebiet vom Gürtel bis zur Linie Martinstraße-Gymnasiumstraße soll jetzt als letzte noch „freie“ Zone im 18. Bezirk auch verkehrsberuhigt werden.

Grüne-Bezirkschef Marcel Kneuer: „Tempo 30 bringt eindeutig mehr Sicherheit. Die Zahl der Unfälle nimmt um rund 15 bis 20 Prozent ab, die Zahl der verletzten Personen geht sogar um 30 bis 50 Prozent zurück.“

Bis 17. Februar kann die Karte beantwortet werden, am 23. Februar beginnt die Auszählung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.