17-Jährige verlor auf dem Weg zum Praktikum ihr Leben

Das Fahrzeug der 17-Jährigen wurde in den Graben geschleudert.
5Bilder
  • Das Fahrzeug der 17-Jährigen wurde in den Graben geschleudert.
  • Foto: FF Raabs
  • hochgeladen von Peter Zellinger

RAABS. Am Mittwochfrüh kam es in Raabs zu einem tragischen Unfall: Eine 17-Jährige verlor auf dem Weg zu ihrem Praktikum im Pflegeheim ihr Leben.

Die junge Schülerin aus dem Bezirk Horn dürfte laut Angaben der Polizei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren haben. Ihr Auto geriet ins Bankett. Daraufhin dürfte die Lenkerin ihr Fahrzeug verrissen haben, sodass es auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei wurde das Auto von einem entgegenkommenden Fahrzeug, gelenkt von einem 44-Jährigen aus dem Bezirk Waidhofen - gerammt. Der Pkw der 17-Jährigen wurde durch den Aufprall in den Straßengraben geschleudert und blieb dort auf dem Dach liegen.

Für die junge Lenkerin kam jede Hilfe zu spät: Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 44-Jährige wurde schwer verletzt und wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Horn eingeliefert.

Mehr dazu auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Raabs.

Zahlreiche Bekannte verleihen ihrer Trauer auf Facebook mit gemeinsamen Fotos, Gedanken und Erinnerungen Ausdruck.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen