Landesgericht Krems
Aufbrausend, aggressiv, brutal: Ergibt in Summe 18 Monate bedingt

Bedingte Haft für Aggressiven.
  • Bedingte Haft für Aggressiven.
  • Foto: Kurt Berger
  • hochgeladen von Kurt Berger

Der 33-jährige Bauarbeiter aus dem Bezirk Waidhofen ortet am Kremser Landesgericht eine Verschwörung seiner beiden „Verflossenen“. Mit einer hat er eine zweijährige Tochter, mit der anderen, die ihn unter anderem wegen schwerer Körperverletzung anzeigte, hatte er eine schwierige Beziehung, bei der dauernd die Fetzen flogen. Er vermutet, dass die eine die Angaben der anderen bestätigt, um ihm das Besuchsrecht für das Kind zu entziehen.
Die Staatsanwaltschaft wirft ihm zudem noch gefährliche Drohung, Nötigung und Urkundenunterdrückung vor. Im September 2020 kam es zu einem Treffen in Horn, da trat er seiner Freundin mit dem Fuß gegen den Oberschenkel, montierte auch noch die Kennzeichentafeln ihres Autos ab.
Später stieß er die Frau bei einem Streit in Groß-Siegharts und trat die am Boden liegende mit dem Fuß. Rippenbrüche waren die Folge. Bei einem weiteren Zusammentreffen wollte er einen vermeintlich „Neuen“ zur Rede stellen. Im Zuge des Vorfalls bedrohte er mehrere Anwesende verbal mit dem Umbringen. Bei vielen der Ausraster hatte er seine kleine Tochter dabei.

Keine Fußtritte

Der Beschuldigte zeigte sich zum Teil geständig. Fußtritte will er jedoch nicht gegeben haben. Teilweise habe er sich gewehrt, da sie handgreiflich geworden wäre. Die Rippenbrüche könnten auch vom Sturz stammen. Zudem sei er von der Frau provoziert worden. Sie wusste, wie er „heiß“ gehe.
Die Richterin schenkte den Angaben des Opfers Glauben und verdonnerte den bisher Unbescholtenen zu 18 Monaten bedingter Haft. Dem Opfer des Beschuldigten, vertreten vom Horner Anwalt Heinrich Nagl, muss der Verurteilte 4000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Außerdem muss er ein Anti-Gewalt-Training absolvieren und nachweisen. Ein Bewährungshelfer wird ihm zur Seite gestellt. Nicht rechtskräftig. -Kurt Berger

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen