Aus der Flammenhölle gerettet

3Bilder

WALDKIRCHEN (pez). Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Waldkirchen ab. IEin 41-jähriger und seine 42-jährige Frau bemerkten gegen Mitternacht Brandgeruch aus der angrenzenden Scheune. Sie alarmierten die Feuerwehr und dann ging alles ganz schnell: Das Feuer griff binnen Minuten von der Scheune auf das Wohnhaus über und setzte beide Gebäude binnen kürzester Zeit in Vollbrand. Die fünf Hausbewohner - zwei Erwachsene und drei Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren - konnten sich mit Hilfe der Nachbarn und eines vorbeifahrenden Autofahrers noch rechtzeitig aus dem Wohnhaus in Sicherheit bringen und wurden vom Roten Kreuz Waidhofen betreut.
Obwohl die insgesamt sieben Feuerwehren rasch am Einsatzort eintrafen und sofort mit dem Löschangriff begannen wurden das Wohnhaus und die Scheune komplett zerstört.
Trotz des raschen Löschangriffes wurden das Wohnhaus und die Scheune komplett zerstört. Die Einsatzkräfte konnten aber ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude verhindern. "Erschwert wurden die Löscharbeiten durch die Bauweise des Wohnhauses. Die Außenwände sind mit Sägespänen gedämmt und es müssen somit zahlreiche Glutnester aufgespürt und abgelöscht werden", hieß es aus dem Bezirksfeuerwehrkommando. Im Einsatz standen insgesamt sieben Feuerwehren mit zehn Fahrzeugen und 56 Mitgliedern, sowie die Polizei und das Rote Kreuz Waidhofen mit einem Rettungswagen, einem Krankentransportwagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug. Die Bewohner blieben unverletzt, wurden jedoch ins Landesklinikum Waidhofen gebracht, da sie derzeit keine Unterbringunsmöglichkeit haben.
Am Vormittag des 27. März wurde durch die Polizei die Brandursachenermittlung aufgenommen. Die Feuerwehr Waldkirchen heute weiterhin mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Autor:

Peter Zellinger aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.