Das sind die beliebtesten Namen im Bezirk Waidhofen

"Da Woidviatla" Günther Novak hat seinen zweiten Vornamen Rudolf von seinem Vater.
3Bilder
  • "Da Woidviatla" Günther Novak hat seinen zweiten Vornamen Rudolf von seinem Vater.
  • Foto: Zellinger
  • hochgeladen von Clara Koller

BEZIRK WAIDHOFEN. Die Online-Plattform „babygalerie.at“ hat wieder die beliebtesten Vornamen der Niederösterreicher im Vorjahr ermittelt. Landesweit liegen Jonas und Anna in Führung. Im Bezirk liegen Raphael und Anna voran. (Siehe zur Sache)

Entwicklung der Babynamen

Die beliebtesten Namen 2013 waren Tobias und Anna. 2014 nannten die Waidhofner ihren Nachwuchs am liebsten Lukas und Anna. Im darauffolgenden Jahr führten Julian und Hanna die Hitliste an. 2016 wurden die Kinder im Bezirk am Liebsten Daniel und Sarah genannt. 2017 liegt der beliebteste Mädchenname ganz im Landesschnitt: Die meisten Mädchen in Niederösterreich und in Waidhofen wurden Anna genannt. Raphael ist der populärste Burschenname im Bezirk, dicht gefolgt von Marcel.

Aufgedeckt: Peter Powers Künstlername stammt nicht von ihm selbst

Die Bezirksblätter haben Menschen aus Waidhofen befragt, wie sie zu ihren Namen kamen.
Für die Eltern des Musikanten Peter Power hatte der Vorname keine besondere Bedeutung, sie fanden ihn einfach schön. Er hat einen besonderen Spitznamen: Pedda. Das doppel D ist dabei für ihn essentiell. Seinen Künstlernamen hat er sich übrigens nicht selbst ausgedacht! Ein Musikkollege begrüßte ihn eines Tages am Telefon mit "Hallo Peter Power, du heißt jetzt so". Peter hatte nichts dagegen und im Laufe der Zeit schlossen sich dem immer mehr Menschen an, bis sein eigentlicher Name niemandem mehr bekannt war. So schnell kann's gehen. 

Günther Novak hat seinen Zweitnamen Rudolf von seinem Vater bekommen. "Vornamen prägen den Menschen von der Art und Weise und begleiten einen das ganze Leben lang" erzählt er. Wenn er ein Mädchen geworden wäre, hätte er Maria geheißen. Er hatte nämliche eine drei Jahre ältere Schwester mit diesem Namen, aber diese ist tragischerweise nach nur einem Tag im Krankenhaus gestorben. Seinen Spitznamen verheimlicht er vor uns, denn "den kennen nur meine engsten Freunde". 

Angelina Nigischer's Spitzname "Ansu" ist finnischer Abstammung. Ihre Mutter suchte Rat bei einer esoterisch geprägten Freundin. Diese offenbarte, dass jener Name Glück bringe. Angelina bedeutet im deutschen Sprachraum "die Engelsgleiche" oder "die Botin Gottes". Nigischer ist "absolut zufrieden" mit ihrem Vornamen. 

Die beliebtesten Babynamen der Waidhofner 2017

Anna: 9
Raphael: 7
Marcel: 6
Emma: 6
Hanna: 6
Jonas: 6
Alexander: 5
Laura: 5
Elias: 5
Adrian: 5

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen