Dobersberg: Holztansporter fing während der Fahrt Feuer

Feuerwehrleute kontrollierten die Ladung auf weitere Glutnester.
4Bilder
  • Feuerwehrleute kontrollierten die Ladung auf weitere Glutnester.
  • Foto: FF Dobersberg
  • hochgeladen von Peter Zellinger

DOBERSBERG. Mittwochfrüh gab es rund um Dobersberg Sirenenalarm. Ein vollbeladener Holztransporter mit Anhänger begann im Ortsgebiet von Dobersberg plötzlich zu brennen. Vier Feuerwehren rückten daraufhin zum Löscheinsatz aus.

Der LKW war gegen 04:30 Uhr auf der B36 im Ortsgebiet von Dobersberg Richtung Waidhofen unterwegs, als der Fahrer plötzlich die Flammen am Anhänger bemerkte. Er lenkte den Lastwagen auf einen Parkplatz und stellte das Gespann ab. Ein Anrainer wurde auf die Situation aufmerksam und verständigte die Feuerwehr. Innerhalb weniger Minuten waren die Feuerwehrleute vor Ort und löschten den Brand, der sich bereits auf die Holzstämme ausgebreitet hatte. Das Feuer dürfte im Bereich der letzten Achse am Anhänger seinen Ausgang genommen haben. Die Ladung wurde anschließend unter ständiger Kontrolle der Feuerwehr, wegen möglicher Glutnester, auf einen Ersatz-LKW umgeladen. Nach rund 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Im Einsatz standen die Feuerwehren Dobersberg, Merkengersch, Riegers und Kautzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen