Einbruch für Silvesterfeier

WAIDHOFEN/HORN. Das hatten sich die drei Burschen aus dem Bezirk Waidhofen anders vorgestellt. Drei Tage vor Silvester räumten sie einen Verkaufsstand für Feuerwerkskörper auf dem Merkur-Parkplatz in Horn aus und planten ein ganz großes Feuerwerk. Die geklaute Ware (Wert über 700 Euro) steckten sie in Müllsäcke und deponierten sie in der Nähe eines Badeteichs bei Schönfeld an der Wild. Dort fand am 30. Dezember eine Treibjagd statt - einer der Jäger fand den „explosiven Schatz“.
Die Polizei forschte die Täter vergangene Woche aus. Nach anfänglichem Leugnen legten sie ein Geständnis ab - Anzeige auf freiem Fuß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen