Freiwillige Feuerwehr präsentiert ihr neues Fahrzeug

Die Mitglieder mit ihren Großspendern und Ehrengästen
11Bilder
  • Die Mitglieder mit ihren Großspendern und Ehrengästen
  • hochgeladen von Barbara Flicker

WAIDHOFEN. Im Zuge einer Bausteinaktion hat die FF Waidhofen die Waidhofner Wirtschaftsbetriebe um finanzielle Unterstützung für den Ankauf des 400.000 Euro teuren Hilfeleistungsfahrzeug gebeten.Das Hilfeleistungsfahrzeug  ähnelt in seiner Grundkonzeption einem Tanklöschfahrzeug. Der Vorteil liegt darin, dass dieses Fahrzeug nicht ausschließlich zur Brandbekämpfung dient, sondern auch für technische Einsätze heran gezogen werden kann. Dazu wurden die Großspender natürlich herzlichst zur Fahrzeugpräsentation eingeladen. "Erst mit Ihrer großartigen Unterstützung ist dies überhaupt möglich geworden", so Kommandant Christian Bartl. 
Mittlerweile heißt es auch bei der Feuerwehr "Aus Zwei mach Eins". Das heißt man muss mit weniger Mannschaft, den gleichen Einsatz bringen. Sei es bei Fahrzeugbergungen oder bei Hausbesuchen. Das ist möglich mit Hilfe von viel Technik. Und genau diese Technik besitzt das neue Fahrzeug. 7 Mitglieder und 400 Einsatzgegenstände haben in diesem roten Flitzer platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen