Gewerkschafter fordern Wirtschaftshilfe in Form von kostenlosen Gutscheinen

Reinhold Schneider und Andi Hitz wollen die Wirtschaft und die Menschen mit Gratis-Gutscheinen unterstützen.
  • Reinhold Schneider und Andi Hitz wollen die Wirtschaft und die Menschen mit Gratis-Gutscheinen unterstützen.
  • Foto: FSG
  • hochgeladen von Peter Zellinger

Gemeinden sollen Gutscheine an Gemeindebürger verteilten, Land soll für die Kosten aufkommen.

WAIDHOFEN. Durch die Corona-Krise stehen nicht nur viele Unternehmer vor dem finanziellen Ruin. Aber auch Arbeitnehmer sind schwer getroffen: "Im Bezirk Waidhofen sind aufgrund der Coronakrise derzeit rund 1.000 Männer und Frauen arbeitslos und sehr viele Menschen in Kurzarbeit, die somit weniger Einkommen haben. Viele Familien kommen finanziell nicht über die Runden und Zahlungen können nicht mehr getätigt werden", so FSG-Vorsitzender Andreas Hitz.

Daher macht er gemeinsam mit FSG-Sektretär Reinhold Schneider den Vorschlag, die Gemeinden sollen von kleinen regionalen Unternehmen wie Bäckereien, Friseuren, Gastwirten, Geschäften und ähnliche, Gutscheine kaufen und an bedürftige Gemeindebürger verteilen. Das aufgewendete Geld soll das Land Niederösterreich ersetzten. "Die Verteilung kann auch über Betriebe funktionieren. Wir als Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter helfen gerne mit", so Schneider.

Autor:

Peter Zellinger aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen