Kunstparker: Schutzweg? Was ist das?

Nein, diese Markierungen dienen nicht als Einflugschneise für überforderte Verkehrsteilnehmer.
  • Nein, diese Markierungen dienen nicht als Einflugschneise für überforderte Verkehrsteilnehmer.
  • hochgeladen von Peter Zellinger

WAIDHOFEN. Supermarktparkplätze scheinen Kunstparker magisch anzuziehen. So wie dieses Exemplar. Wahrscheinlich wurde in der Fahrschule nicht explizit erwähnt, was diese weißen Streifen auf dem Boden bedeuten. Deshalb holen wir das an dieser Stelle gerne nach: das nennt man in der Fachsprache "Schutzweg" und ist grundsätzlich für Fußgänger gedacht. Ach ja, bevor wir es vergessen: darauf zu parken ist natürlich verboten.

Sie haben einen Kunstparker entdeckt? Dann schicken Sie uns ein Foto!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen