Lehrlingsinfoabend bei Test-Fuchs

Markus Nagl, Ewald Dangl, Melissa Weghuber, Rafaela Adler, Laura Hetzendorfer, Jakob und Johanna Sainitzer, Leon Pichler, Elina Klement, Jonas Zach, Manuel Lienberger, Sebastian Groll, Benjamin Schreiber, Jonas Lamprecht, Fabian Hochstöger, Marcel Goldnagl, Markus Barth, Harald, Simon und Sigrun Walter, Volker Fuchs
  • Markus Nagl, Ewald Dangl, Melissa Weghuber, Rafaela Adler, Laura Hetzendorfer, Jakob und Johanna Sainitzer, Leon Pichler, Elina Klement, Jonas Zach, Manuel Lienberger, Sebastian Groll, Benjamin Schreiber, Jonas Lamprecht, Fabian Hochstöger, Marcel Goldnagl, Markus Barth, Harald, Simon und Sigrun Walter, Volker Fuchs
  • Foto: Test-Fuchs
  • hochgeladen von Clara Koller

Der Lehrlingsinfoabend des internationalen Luftfahrtzulieferer Test-Fuchs zog auch heuer wieder viele Besucher an.

GROSS SIEGHARTS. Zahlreiche technikinteressierte Jugendliche und Eltern erhielten von Mitarbeitern des Unternehmens Informationen über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und den Lehrlingsalltag bei Test-Fuchs. Insgesamt waren etwa 180 Personen gekommen, die vom Firmeneigentümer Volker Fuchs und dem technischen Geschäftsführer Markus Nagl persönlich begrüßt und informiert wurden. Das innovative Unternehmen mit Hauptsitz in Groß Siegharts ist seit beinahe 75 Jahren für seine erfolgreiche Lehrlingsausbildung bekannt. Die Lehrlinge erwerben hier eine solide Ausbildung für ihren weiteren Berufsweg. Der Betrieb wurde in der Vergangenheit immer wieder für seine hervorragende Lehrlingsausbildung ausgezeichnet, die Lehrlinge selbst sind bei Wettbewerben regelmäßig unter den Besten des Landes.
Wer sich als Lehrling bei Test-Fuchs bewerben möchte, kann seine Unterlagen noch bis Ende Februar an ausgefuchstertyp@test-fuchs.com schicken. Die schriftlichen Aufnahmetests finden Anfang März statt.

Autor:

Clara Koller aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen