LKW stürzte in Böschung: Kremser Verstärkung angefordert

Ein LKW kam bei Liebnitz von der Straße ab und stürzte in die Böschung.
6Bilder
  • Ein LKW kam bei Liebnitz von der Straße ab und stürzte in die Böschung.
  • Foto: BFK Waidhofen/Stefan Mayer
  • hochgeladen von Clara Koller

LIEBNITZ. Ein Sattelkraftfahrzeug kam am Montag auf der Landesstraße 8057 von der Straße ab. Die Zugmaschine stürzte über eine Böschung, der Auflager ragte teilweise in der Luft hängend über die Fahrbahn. Ein Spezialkran der Feuerwehr Krems kam zum Einsatz.

Der LKW-Fahrer war Richtung Pommersdorf unterwegs, als er in einem Waldstück bei Liebnitz (Gemeinde Raabs an der Thaya) in einer leichten Rechtskurve aufgrund der Straßenglätte die Kontrolle über das Schwerfahrzeug verlor. Das Sattelkraftfahrzeug kam links von der Straße ab, stürzte vorwärts über eine Böschung und stieß gegen einen Baum. Der unbeladene Sattelanhänger ragte über die Fahrbahn hinaus. Zum Glück blieb der Lenker bei dem Unfall völlig unverletzt.

Bergung dauerte fast sieben Stunden

Die Feuerwehren Liebnitz und Raabs sicherten die Unfallstelle ab. Schnell wurde klar, dass für die Bergung schweres Gerät notwendig sein wird: Das Kranfahrzeug der Feuerwehr Krems wurde zur Unterstützung angefordert. Mit der Seilwinde vom "Kran Krems" und mit Sicherung durch die Seilwinden vom Rüstlöschfahrzeug der Feuerwehr Raabs konnte das Schwerfahrzeug Schritt für Schritt zurück auf die Fahrbahn gezogen werden. Da der LKW und der Auflieger keine gröberen Schäden aufwiesen, konnte der Lenker die Fahrt nach Hause fortsetzen.

Nach 6,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Liebnitz und Raabs den Einsatz beenden und die Kameraden der Feuerwehr Krems traten die Heimreise an. Im Einsatz standen insgesamt 23 Feuerwehrmitglieder sowie die Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen