Ludweiser Joachim Krebs ist Bankdrück-Europameister

Beim World United Amateur Powerlifting-Wettbewerb feierte der Ludweiser große Erfolge.
2Bilder
  • Beim World United Amateur Powerlifting-Wettbewerb feierte der Ludweiser große Erfolge.
  • Foto: WUAP
  • hochgeladen von Clara Koller

LUDWEIS. Im Juni fand in Frauenau in Bayern die diesjährige Europameisterschaft im Kraftdreikampf Bankdrücken -Kreuzheben - Kniebeugen statt. Athleten aus 16 europäischen Ländern kämpften um die begehrten Stockerlplätze. Es wurde sowohl mit Equipment als auch ohne Hilfsmittel in den verschiedenen Disziplinen gestartet.

175 Kilo - Rekord in Österreich

Zum vierten Mal in seiner Kariere erdrückte der gebürtige Allentsteiger (jetzt Ludweiser) Joachim Krebs den Europameistertitel, mit seiner Jahresbestleistung von 175 kg auch gleichzeitig einen neuen Österreichrekord.
Da er wegen fehlendem Sponsoring nicht bei der Weltmeisterschaft in Chicago  im Oktober teilnimmt, kann er mit diesem Erfolg jetzt schon ein überragendes Wettkampfjahr (er wurde sowohl Staats- als auch Europameister) abschließen und feiern.
Bis ins neue Jahr stehen jetzt Regenerationstraining und die Suche nach einem Sponsor auf seinem Trainingsplan.

Beim World United Amateur Powerlifting-Wettbewerb feierte der Ludweiser große Erfolge.
Beim World United Amateur Powerlifting-Wettbewerb feierte der Ludweiser große Erfolge.
Autor:

Clara Koller aus Waidhofen/Thaya

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen